hobbyuser.de
Informationen zum Klavier spielen lernen.
Letzte Bearbeitung: 26. Januar 2017

Inhalt überspringen, direkt zur Navigation

Intervalle II - Oktave und Prime

Die Oktave haben wir als Begriff schon kennengelernt, hier wird das Intervall noch mal erklärt. Ebenfalls wird das Intervall Prime vorgestellt, welches auf den ersten Blick merkwürdig erscheint.

Oktave (Intervall)

Das Intervall Oktave bezeichnet den Ton auf der achten Stufe einer diatonischen Tonleiter, welcher der gleiche Ton ist wie der Erste. Die Oktave ist ein reines Intervall. Sie kann nur auf 2 schwarzen oder weißen Tasten gespielt werden. Auf dem nachfolgenden Bild seht ihr die Oktave auf 2 weißen Tasten mit den Tönen C.

Intervall Oktave mit den Tönen C
Bildquelle: Selbsterstellte Bilddatei.

Prime (Intervall)

Als Prime wird das Intervall zum ersten Ton der Tonleiter (auch Grundton genannt) bezeichnet. Somit hat die Prime als einziges Intervall keinen Abstand zwischen den Tönen (Ton). Das mag auf den ersten Blick merkwürdig erscheinen, hat aber durchaus einen Sinn. Eine Prime kann nur nacheinander oder von 2 verschiedenen Instrumenten gleichzeitig gespielt werden. Sie ist ebenfalls ein reines Intervall und wird am Klavier folglich nur auf einer schwarzen oder weißen Taste gespielt. Auf ein Bild von einer Prime auf der Klaviatur wird an dieser Stelle verzichtet, da dort ja nur eine Taste makiert wäre.

Navigation (Seitenübersicht)