hobbyuser.de
Informationen zum Klavier spielen lernen.
Letzte Bearbeitung: 24. Dezember 2016

Inhalt überspringen, direkt zur Navigation

Haltebogen und punktierte Note

Sowohl der Haltebogen, als auch ein Punkt hinter einer Note (punktierte Note), verlängern deren Wert. Auf dem nachfolgenden Bild seht ihr einen typischen Rhytmus mit punktierter Note und Haltebogen. Ein Takt mit punktierter Note und Haltebogen
Bildquelle: Selbsterstellte Bilddatei.

Die punktierte Note

Auf dem obigen Bild ist hinter der ersten Note ein Punkt notiert. Dieser Punkt bewirkt, dass der Ton um die Hälfte des Notenwertes verlägert wird. Als Regel lässt sich also festhalten, eine punktierte Note ist um die Hälfte länger als ihr eigentlicher Notenwert. In unserem Beispiel haben wir eine Viertel-Note, deren Länge auch zwei Achtel-Noten entspricht. Durch den Punkt verlängert sich der Notenwert um die Hälfte, also ein Achtel, auf insgesamt drei Achtel. Der Punkt lässt sich mit den gleichen Regeln auch auf Pausen anwenden.

Der Haltebogen

Die zweite Note auf dem obigen Bild, ist durch ein Haltebogen mit der dritten Note verbunden. Der Haltebogen bewirkt, dass der Ton der ersten Note bis zum Ende der verbundenen Note gehalten wird, anstatt ihn erneut zu spielen. Es kann auch vorkommen, dass mehr als zwei Noten durch entsprechend viele Haltebögen verbunden werden. In unserem Beispiel wird eine Achtel-Note mit einer Viertel-Note verbunden. Daraus ergibt sich wie schon bei der ersten Note eine Tonlänge von drei Achtel.

Einsatz von Haltebogen und punktierter Note

Ob eine punktierte Note oder Haltebogen genutzt wird hängt von der Lesbarkeit und den Notenwerten ab. Im obigen Beispiel wurde der Haltebogen bewusst auf die zweite und dritte Note angewandt. Hätte man hier auch eine punktierte Note genutzt, wäre der Rhythmus deutlich schlechter zu lesen. Des Weiteren ist die punktierte Note ja auch nur nutzbar, wenn ein Ton um die Hälfte verlängert werden soll. Bei allen anderen Tonlängen muss sowieso der Haltbogen verwendet werden. Auch darf eine punktierte Note nicht über das Taktende hinausgehen, hier muss immer mit dem Haltebogen gearbeitet werden.

Navigation (Seitenübersicht)